Giant Rooks – die Art-Pop Newcomer

Wem zu „Art-Pop“ nur Lady Gaga einfällt, der sollte jetzt aufmerksam weiter lesen. Denn mit eben dieser speziellen Kombination aus Pop und Kunst touren derzeit nämlich die fünf Nachwuchs-Musiker von Giant Rooks durch die Lande. Die junge Indie Band aus dem nordrhein-westfälischen Hamm liefert eine packende Mischung aus Indierock, Folk und Elektro. Ihren ganz eigenen Stil entwickeln sie dabei durch kühne Neugier und beherztes Experimentieren. Heraus kommen Songs, die gleichzeitig melancholisch und tanzbar, atmosphärisch dicht und detailverliebt sind. Mit stimmgewaltigen Vocals von Sänger Frederik Rabe.

Dass sich Giant Rooks dabei durchaus auch neben bereits bewährten Bands sehen lassen können, zeigten ihre Support Shows für RAZZ, Findlay, die Steaming Satellites und Kraftklub. Deshalb sind wir jetzt gespannt auf eine eigene Tour. Immerhin, die erste EP von Giant Rooks ist auch schon zu haben. Auf ,The Times Are Bursting The Lines‘ sind die Tracks ‚Itchy Feet‘, ‚Småland‘, ‚Rituals‘ und ‚Chapels‘ (Live Session) zu hören. Und die sind alle so schön melancholisch und verträumt, dass wir uns im kühlen Morgennebel, inmitten herbstlichen Blätterfalls oder auf verschneiten Bergpfaden wähnen.

Das GEWINNSPIEL ist leider vorbei.

Hier sind die Gewinner der beiden ,The Times Are Bursting The Lines‘ EP:

 

Giant Rooks, Frederik Rabe, Markus Werner, Backstagepass

5 Fragen an Frederik Rabe

Für welche anderen Musikgenres kannst du dich begeistern?
Da bin ich sehr offen. Jazz, Barock, Techno. Ich lege mich überhaupt nicht fest. Es kommt mehr auf die einzelnen Stücke an, als auf eine bestimmte Musikrichtung.
Für einen Tag wäre ich gerne mal…?
Im Mittelalter oder so.
Worauf bist du besonders stolz?
Auf mein Zildjian Ridebecken, das habe ich als Schnäppchen aufm Flohmarkt erworben und der Typ meinte, Nina Hagens Trommler hätte damit schon gespielt. Ob das so stimmt…
Was tust du, wenn du nicht einschlafen kannst?
Liegestütze.. davon wird man müde.
Wann bist du das letzte Mal richtig ausgeflippt?
Das darf ich noch nicht sagen… hehe.

Giant Rooks Festivaltermine

03.09.2016  Lange Nacht der Startups | Berlin, DE
17.09.2016  Rock am Pferdemarkt | Lingen, DE
08.10.2016  Haldern Pop Bar | Haldern, DE
09.10.2016  Gebäude 9 | Köln, DE
25.11.2016  Pressure Air Festival | Oberhausen, DE

Giant Rooks als Support bei ,Von Wegen Lisbeth‘

24.09.2016  Gleis 22 | Münster, DE
26.09.2016  Gebäude 9 | Köln, DE
28.09.2016  Zeche Carl | Essen, DE
29.09.2016  Lagerhaus | Bremen, DE
30.09.2016  Lux | Hannover, DE
10.10.2016  Weekender | Innsbruck, AT
11.10.2016  Chelsea | Wien, AT
12.10.2016  Ampere | München, DE
14.10.2016  Jazzhaus | Freiburg, DE
15.10.2016  Exil | Zürich, CH
17.10.2016  Halle 02 | Heidelberg, DE
19.10.2016  Kellerclub | Stuttgart, DE
20.10.2016  Das Bett | Frankfurt, DE
21.10.2016  Musikbunker | Aachen, DE
22.10.2016  Exil | Saarbrücken, DE

Infos+Tickets

 

Fotos: Markus Werner

Giant Rooks

Giant Rooks

1Live Moderator Klaus Fiehe schwärmte bereits von der noch blutjungen Alternative-Pop Formation in seinen Sendungen bei ByteFM und 1Live und adelte die fünf Jungs vom Rande des Ruhrgebiets als „großartige Band“. Die Musik ist atmosphärisch dicht und detailverliebt, immer präsent die stimmgewaltigen Vocals von Sänger und Multiinstrumentalist Frederik Rabe. Dazu kommt dann noch, dass sie das ganze live musikalisch mit einer derart überzeugenden Energie rüberbringen können, dass einem die Sympathie, die die Jungs ausstrahlen, fast schon egal ist. Die Band tourte 2015 mit Team Me, Findlay, den Steaming Satellites und RAZZ durch Deutschland. Erst 2014 gegründet zählen Giant Rooks damit schon jetzt zu den heißesten Newcomern der deutschen Independent Szene.

23 Antworten

  • comment-avatar
    Merete 15. Juni 2016 (18:22)

    Im Gloria in Köln!!!

  • comment-avatar
    Dominique Weber 15. Juni 2016 (18:28)

    Beim Last Summer Dance in Erpeldange 😀

  • comment-avatar
    Laura Lieb 15. Juni 2016 (18:30)

    In Graz! ( Österreich )

  • comment-avatar
    Lisa 15. Juni 2016 (18:35)

    Schlachthof in Eupen !!

  • comment-avatar
    Frank Wolf 15. Juni 2016 (18:36)

    …gerne im Schlachthof in Soest!!!!!!!!!!! oder in Pütts Gasthaus in Langenberg!!!!

  • comment-avatar
    Maike 15. Juni 2016 (18:46)

    Sehr gerne nochmal im Maximilianpark in Hamm!

  • comment-avatar
    Claudia zaunz 15. Juni 2016 (18:50)

    In Luxembourg :3

  • comment-avatar
    Till Schreiber 15. Juni 2016 (19:57)

    Im Musikbunker, Aachen

  • comment-avatar
    Niklas 15. Juni 2016 (20:11)

    In Salzburg!

  • comment-avatar
    Jil 15. Juni 2016 (20:19)

    Atelier, Kulturfabrik,.. egal hauptsache Luxemburg!!

  • comment-avatar
    Alison Harrower 15. Juni 2016 (21:21)

    im Gleis22 in Münster 🙂

  • comment-avatar
    Franzi 15. Juni 2016 (21:23)

    Ich würde sagen Zuhause in meinem Wohnzimmer 😀

  • comment-avatar
    Franzi 15. Juni 2016 (21:37)

    Wenns kein Wohnzimmerkonzert sein kann, dann vielleicht auf nem Berggipfel oder doch irgendwo in nem Gewölbekeller, muss ein schönes Plätzchen sein (evtl. im colos saal in Aschaffenburg) 🙂

  • comment-avatar
    Franzi🌼 15. Juni 2016 (22:10)

    In Kiel wär echt cool!!! 😍Am besten nächstes Jahr Kieler Woche 😄

  • comment-avatar
    Zoé 15. Juni 2016 (22:13)

    Gerne noch mal im Atelier in Luxemburg! Oder im Luxor in Köln. Alternativ würd ich natürlich auch mein Wohnzimmer anbieten…😉

  • comment-avatar
    Marc 15. Juni 2016 (22:26)

    In Bad Oeynhausen in der Druckerei…da sind einfach zu wenige Konzerte für eine Kurstadt.

  • comment-avatar
    Jana 15. Juni 2016 (22:52)

    in der postgarage in graz

  • comment-avatar
    Jascha 16. Juni 2016 (9:34)

    Im Kupferdächke in Pforzheim 😉

  • comment-avatar
    Dio 16. Juni 2016 (11:52)

    im Strom in München!

  • comment-avatar
    Felix 18. Juni 2016 (15:27)

    Münster, Köln, Bochum alles super 😉

  • comment-avatar
    Nils 19. Juni 2016 (19:30)

    Im Hotel Europa in Aachen

  • comment-avatar
    Jessy 21. Juni 2016 (22:40)

    Luxemburg Atelier wäre toll 🙂

  • comment-avatar
    Doris 22. Juni 2016 (13:50)

    Bei mir zu Hause im Stadl.

Leave a reply

Your email address will not be published.